E-Learning an den Hamburger Hochschulen
Seminar: Seminar: Hamburg für alle - aber wie? Social Learning - Details
You are not logged in.

General information

Subtitle Modul: Nichttechnische Ergänzungskurse im Bachelor
Course number 82758_W19
Semester WiSe 19/20
Current number of participants 4
maximum number of participants 10
Home institute NTA - Nicht-technisches Angebot (0-NTA)
Courses type Seminar in category Teaching
Next date Tue , 26.11.2019 14:15 - 17:45, Room: (GFW7, Raum C2081)
Pre-requisites Keine
Performance record Schriftliche Ausarbeitung
ECTS points 2

Course location / Course dates

(GFW7, Raum C2081) Tuesday: 14:15 - 17:45, fortnightly (7x)

Fields of study

Comment/Description

Dieses Seminar findet in Kooperation mit dem Projekt 'Engagementförderung durch universitäre Lehre' der UHH statt.
https://hamburg-fuer-alle.blogs.uni-hamburg.de/Es umfasst 2 LVS: 50 H Selbstlernzeit, 10h Seminarzeit.Die Bekämpfung von sozialer Ungleichheit, Wohnungs- und Obdachlosigkeit ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Das Social Learning Seminar sensibilisiert die Teilnehmenden für die Relevanz und Komplexität dieses Themenfelds und reflektiert die soziale Verantwortung jeder/jedes Einzelnen.
Hier werden die Studierenden selbst aktiv und engagieren sich in einer Einrichtung, Initiative oder einem Projekt ihrer Wahl für Menschen, die von Armut und/oder Wohnungs-/Obdachlosigkeit betroffen oder bedroht sind.
Es bestehen Kooperationen mit diversen Einrichtungen, die Unterstützer/innen für den Zeitraum eines Semesters aufzunehmen bereit sind. Die Studierenden können aber auch eigene Kontakte und Netzwerke nutzen.
Dabei wenden sie ihr Wissen und ihre Kompetenzen praktisch an, erhalten wertvolle Einblicke in die Lebenssituation und Bedürfnislagen von Betroffenen sowie in Organisations- und Verwaltungsstrukturen des Hamburger Hilfesystems. Ihre Beobachtungen und Erfahrungen dokumentieren und reflektieren die Teilnehmenden im Semesterverlauf kontinuierlich in einem E-Portfolio.
Das Projektseminar nutzt den Ansatz des Service Learning, der seinen Ursprung in den USA hat und gesellschaftliches Engagement von Studierenden mit fachlichem Lernen verbindet.
Dabei reagieren sie auf tatsächlich vorhandene gesellschaftliche Herausforderungen und Problemstellungen und leisten einen eigenen Beitrag zu deren Bewältigung.
Das Social Learning Seminar verfolgt entsprechend mehrere Ziele, darunter insbesondere:   
1. Reflexion von im Studium theoretisch erworbenem Fachwissen und Kompetenzen und Anwendung in der Praxis
2. Förderung nichtfachlicher Kompetenzen durch soziales Engagement, Teamarbeit, Projektmanagement, Selbstmanagement, Präsentationen, Sensibilisierung für gesellschaftliche Fragestellungen und individuelle soziale VerantwortungNach erfolgreichem Bestehen des Seminars erhalten die Studierenden eine Bescheinigung über ihre Teilnahme mit Nennung des jeweiligen Partners und Projektes für ihre Bewerbungsmappe.
Weiterhin besteht die Möglichkeit - nach schriftlicher Zustimmung der/des Studierenden - die Prüfungsleistung in Gänze oder Teilen - als Best Practice / Projektbericht auf der Website der TUHH zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung erfolgt anonymisiert, liegt in der Verantwortung der TUHH und kann auf schriftlichen Wunsch hin auch mit Namennennung der Studierenden einhergehen. 1. Hinweis:
Die Veranstaltung findet z.T. an der UHH und 50 h im Einsatz in einer in einer Einrichtung, Initiative oder einem Projekt der Wahl für Menschen statt, die von Armut und/oder Wohnungs-/Obdachlosigkeit betroffen oder bedroht sind. Die Lernzeit besteht aus 50h Selbstlernphase sowie insgesamt 10 h Präsenslehre in Form von Seminarzeit an der UHH.
2. Hinweis:
Die Reflexionen in diesem Social Learnimng Seminar können - optional - auch in einem weiteren Seminar vertieft werden. Im TUHH Veranstaltungskatalog wird dieses Seminar unter dem
Titel: „Hamburg für alle - aber wie? - Seminar“ gelistet. Es wird ebenfalls an der UHH angeboten.
Studierenden wird empfohlen, beide Seminare zu belegen, da sie sich inhaltlich ergänzen.
Beide Seminare sind auch unabhängig voneinander ohne Vorkenntnisse belegbar.

folgt

Admission settings

The course is part of admission "[BACHELOR] Anmeldeset WiSe 19/20 (NTA)".
The following admission rules apply:
  • It is allowed to enrol to max. 2 courses in this admission.
  • The enrolment is possible from 10.10.2019, 16:00 to 31.10.2019, 23:59.
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 09.10.2019, 16:12. Addional seats may be added to a wait list.
Assignment of courses:

Registration mode

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.