E-Learning an den Hamburger Hochschulen
Lecture: Grundlagen der Konstruktionslehre - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Subtitle Diese Lehrveranstaltung wird in mehreren Modulen verwendet: Grundlagen der Konstruktionslehre,Grundlagen der Konstruktionslehre(GTW MT BC T2.3),Grundlagen der Konstruktionslehre (GTW MT BC T3.1)
Course number lv258_S21
Semester SoSe 21
Current number of participants 726
Home institute Institut für Produktentwicklung u. Konstruktionstechnik (M-17)
Courses type Lecture in category Teaching
Pre-requisites <ul><li>Grundkenntnisse der Mechanik und Fertigungstechnik</li><li> Grundpraktikum</li></ul>
Performance record Klausur
ECTS points 3

Course location / Course dates

unspecified

Comment/Description

Vorlesung

  • Einführung in das Fach Konstruktionslehre
  • Einführung in das Konstruieren
  • Einführung in folgende Maschinenelemente
    • Lösbare Verbindungen (Schrauben)
    • Welle-Nabe-Verbindungen
    • Wälzlager
    • Schweiß-/Klebe-/Lötverbindungen
    • Federn
    • Achsen & Wellen
  • Darstellung technischer Gegenstände (Technisches Zeichnen)

In Grundlagen der Konstruktionslehre werden in bestimmtenVorlesungseinheiten Funk-Abstimmungsgeräte („Clicker“) eingesetzt. DieStudierenden können hierdurch das Verständnis des Vorlesungsstoffes direkt überprüfen.Des Weiteren steht den Studierenden eine e-Learning-Plattform mitTutorial-Videos und Videos zu Konstruktionselementen und Praxisbeispielen zurVerfügung.

Hörsaalübung:

  • Berechnungsverfahren zur Auslegung folgender Maschinenelemente:
    • Lösbare Verbindungen (Schrauben)
    • Welle-Nabe-Verbindungen
    • Wälzlager
    • Schweiß-/Klebe-/Lötverbindungen
    • Federn
    • Achsen & Wellen