E-Learning an den Hamburger Hochschulen
Seminar: Seminar: Wissenschaftliches Arbeiten (Bachelor) - Details
You are not logged into Stud.IP.

General information

Course number 46673_W16
Semester WiSe 16/17
Current number of participants 34
maximum number of participants 30
Home institute Technische Universität Hamburg (TUHH)
participating institutes Arbeit - Gender - Technik (M-1), ZB Bibliothek (TUB), ZB Rechenzentrum (RZTU), ZB Servicebereich Lehre u. Studium (SLS)
Courses type Seminar in category Teaching
First date Thu , 27.10.2016 13:30 - 16:45, Room: (im Gebäude H (SBC5), Raum H0.09)
Pre-requisites
Keine. Empfohlen für Studierende ab Mitte des Bachelor-Studiums.
Performance record Schriftliche Ausarbeitung (Hausarbeit).

Aktive, regelmässige Teilnahme am Seminar

Vor- und nachzubereitende Hausaufgaben zu (fast) jeden Termin. Evtl. auch eine terminübergreifende, projektähnliche Recherche- und Schreibarbeit von geringem Umfang.
Miscellanea Das Seminar Wissenschaftliches Arbeiten wird im Wintersemester 2016/17 jeweils am Donnerstag, von 13.30 bis 16.45 h, alle 14 Tage stattfinden. Der erste Termin wird der 27. Oktober 2016 sein.

Eine Anmeldung wird wie wohl für die meisten Lehrveranstaltungen der Nichttechnischen Wahlpflichtfächer an der TUHH voraussichtlich Anfang Oktober über die Lernplattform Stud.IP möglich sein. Am Ende des Anmeldezeitraum wird per Los über den vorläufigen Platzerhalt und die Warteliste entschieden. Für den Platzerhalt ist die Teilnahme in der ersten Sitzung entscheidend. Als Studierende werden Sie gebeten, sich bei Nichtteilnahme auszutragen.

Erfahrungsgemäß wird nach dem Lostermin einige Tage „heftig“ nachgerückt und umsortiert. Auf der Warteliste befindliche Studierende könnten einen vorläufigen Platz erhalten. Ggf. lohnt sich auch ein Erscheinen zur Sitzung auch für nicht zugelassene Teilnehmende, die vorn auf der Warteliste stehen. Erst nach dem ersten Termin stehen die endgültigen Besetzungen für die 30 Plätze fest. In den letzten Semestern hatte man durchaus auch als 20. oder 30. der Warteliste noch ein Chance auf Teilnahme am Seminar, da nicht alle Ausgelosten und auch nicht alle Wartenden dann ihre eigene Chance wahrnehmen wollten bzw. konnten.
ECTS points 2

Course location / Course dates

(im Gebäude H (SBC5), Raum H0.09) Thursday. 27.10.16, Thursday. 10.11.16, Thursday. 24.11.16, Thursday. 08.12.16, Thursday. 22.12.16, Thursday. 12.01.17, Thursday. 26.01.17 13:30 - 16:45

Fields of study

Comment/Description

Das Seminar wird jeweils am Donnerstag, von 13.30 bis 16.45 h, alle 14 Tage stattfinden. Der erste Termin wird der 27. Oktober 2016 sein. Themen des Seminars sind insbesondere - Wissenschaft, Lernen und Arbeiten: Einführung, Organisatorisches, Kennzeichen von Wissenschaft: Wie entsteht wissenschaftliches Wissen? Arbeitsplanung, Themenfindung, Zeitmanagement, Besonderheiten wissenschaftlichen Arbeitens von Ingenieuren - Fachinformation finden: Volltexte und Bibliotheks-Ressourcen, Fach-Datenbanken Informieren - Tipps zum Ueberleben: http://www.tub.tu-harburg.de/fachinformation/informieren-tipps-zum-ueberleben/ - Fachliteratur verwalten: http://www.tub.tu-harburg.de/publizieren/literaturverwaltung/ Wissensorganisation und Erstellung von Publikationen mit Citavi - Richtig zitieren und Plagiate vermeiden - Wissenschaftliches Schreiben: Formale und praktische Anforderungen an wissenschaftliche Schreibprozesse im Ingenieurbereich, Warum schreiben? Kriterien für gutes wissenschaftliches Schreiben, Themen finden, Material sammeln, Strukturierungsmethoden, inhaltliche Planung, Lesen und Exzerpieren, Textüberarbeitung Schreiben mit LaTeX (Kurz-Einführung) - Persönliche Auseinandersetzung mit dem wissenschaftlichen Schreiben: Zuversicht und vielleicht sogar Freude am Schreiben bekommen! Entdecken, was Sie persoenlich als Schreiber/in ausmacht, und Methoden vorstellen und ausprobieren, die hilfreich sind, um ins Schreiben zu kommen (Free-Writing) und die eigenen Gedanken zu strukturieren (Mind-Mapping). - Präsentieren und Publizieren: Verbreiten der Ergebnisse wissenschaftlichen Arbeitens Weitere Infos zum Seminar bietet Ihnen das Weblog, das als eine Art Schaufenster auch die bisherigen Seminare in den vorigen Semestern begleitet hat: https://www.tub.tu-harburg.de/wissenschaftliches-arbeiten/

Die Lehrveranstaltung bietet eine Hinführung zu den vielfältigen Aspekten wissenschaftlichen Arbeitens: Themenfindung, Fachinformation, Wissensorganisation, Schreiben, Präsentieren, Publizieren. Anregungen zum Nachdenken über eigene Lern-, Informations- und Schreibprozesse - ergänzt durch praktische Empfehlungen und Tipps - erleichtern den Einstieg in die Erstellung von Bachelor- und Masterarbeiten, Arbeiten, die durchaus auch Erfüllung bringen und Spaß machen können.

Literatur:

- Semesterapparat 'Wissenschaftliches Arbeiten' in der TU-Bibliothek: http://tinyurl.com/Semesterapparat-Wiss-Arbeiten
- Weblog Wissenschaftliches Arbeiten der TU-Bibliothek: https://www.tub.tuhh.de/wissenschaftliches-arbeiten/
- Online-Tutorial VISION der TU-Bibliothek zum wissenschaftlichen Arbeiten: http://www.vision.tuhh.de
- Studieren zwei null - Webportal zum wissenschaftlichen Arbeiten:
http://www.studierenzweinull.de/
- Andreas Hirsch-Weber, Stefan Scherer, Beate Bornschein: Wissenschaftliches Schreiben und Abschlussarbeit in Natur- und Ingenieurwissenschaften. Grundlagen – Praxisbeispiele – Übungen. Stuttgart: Ulmer, 2016.
- Werner Sesink: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten : inklusive E-Learning, Web-Recherche, digitale Präsentation u.a. 9., aktualisierte Aufl. München : Oldenbourg, 2012.
- Judith Theuerkauf: Schreiben im Ingenieurstudium : effektiv und effizient zur Bachelor-, Master- und Doktorarbeit. Paderborn : Schöningh, 2012
- Wolfsberger, Judith: Frei geschrieben : Mut, Freiheit & Strategie für wissenschaftliche Abschlussarbeiten. Wien: Böhlau, 2010
- Biedermann, Wieland u.a.: Forschungsmethodik in den Ingenieurwissenschaften : Skript vom Lehrstuhl für Produktentwicklung, Prof. Dr.-Ing. Udo Lindemann, Technische Universität München (TUM), 2012. http://www.pe.mw.tum.de/fileadmin/w00bft/www/Dokumente/Forschungsmethodik_Skript.pdf
Literature - Course Reserves Collection 'Scholarly Research Methods' in the TUHH library: http://tinyurl.com/Semesterapparat-Wiss-Arbeiten
- Scholarly research methods via TUHH library Website: https://www.tub.tuhh.de/en/scholarly-research-methods/
- VISION - Online-Tutorial on research methods by the TUHH library: http://www.vision.tuhh.de
- Scientific papers and presentations / Martha Davis. 3. ed. Amsterdam: Elsevier / Academic Press, 2013. http://www.sciencedirect.com/science/book/9780123847270
- Writing for science and engineering : papers, presentations and reports / Heather Silyn-Roberts. 2nd ed. Amsterdam : Elsevier, 2013. http://www.sciencedirect.com/science/book/9780080982854
- How to research / Loraine Blaxter, Christina Hughes and Malcolm Tight. Maidenhead : Open Univ. Press, 2010.
- Managing information for research : practical help in researching, writing and designing dissertations / Elizabeth Orna and Graham Stevens. Maidenhead : Open University Press McGraw-Hill, 2009.
- Writing scientific research articles : strategy and steps / Margaret Cargill and Patrick O’Connor. Chichester : Wiley-Blackwell, 2009.

Admission settings

The course is part of admission "Beschränkte Teilnehmeranzahl: Seminar: Wissenschaftliches Arbeiten (Bachelor)".
Settings for unsubscribe:
  • A defined number of seats will be assigned to these courses.
    The seats in these courses will be assigned at 14.10.2016, 00:01. Additional seats may be added to a wait list.
  • The enrolment is possible from 03.10.2016, 00:01 to 13.10.2016, 23:59.

Registration mode

After enrolment, participants will manually be selected.

Herzlich willkommen zum Seminar Wissenschaftliches Arbeiten!

Wir sehen uns zum ersten Termin am 27. Oktober 2016.

Wichtig! Bitte beachten Sie, dass Ihr Platz in der ersten Sitzung der Veranstaltung an Interessierte auf der Warteliste vergeben wird, wenn Sie nicht erscheinen.

Falls Sie jetzt schon wissen, dass Sie nicht teilnhemen können am Seminar, schreiben Sie mir bitte eine Mail!

Herzliche Grüße,
Thomas Hapke
hapke@tuhh.de
https://www.tub.tuhh.de/thomas-hapke/

The enrolment is binding, participants cannot unsubscribe themselves.